Infotag für Begabtenförderung am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach

 Lea und Carl mit Christof Martin, Schulleiter des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Marbach am Neckar

Lea und Carl mit Christof Martin, Schulleiter des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Marbach am Neckar

Letztes Wochenende hatten wir das Vergnügen, als Referenten auf dem 4. Infotag für Begabtenförderung am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach am Neckar eingeladen zu sein. 
Das Hauptthema der Veranstaltung war die Frage, wie man talentierten Schülern und Schülerinnen die besten Möglichkeiten geben kann, ihre Begabung zu entfalten. 

Wir waren sehr beeindruckt von den zahlreichen Schülern, Eltern, Lehrern und Psychologen, die sich alle auf diesem Gebiet engagieren.

Der Höhepunkt des Tages war das Interview der Kultusministerin Baden-Württemberg, Frau Dr. Susanne Eisenmann, die das Thema Begabtenförderung und Differenzierung in der Schule aus bildungspolitischer und menschlicher Sicht beleuchtete.

 Als Project Access war es unsere Aufgabe, eine weitere Perspektive für talentierte junge Menschen nach dem Abitur aufzuzeigen. Wir hoffen, dass wir einige Teilnehmer für unsere Arbeit begeistern konnten und so viele neue Bewerber auf uns aufmerksam werden.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Martin und Frau Scholz, die das Event nun schon zum vierten Mal organisiert haben. Wir freuen uns schon auf den nächsten Infotag!